Abbruch und Bodensanierung Kaufbeuren

Bauzeit: 11/2014 bis 04/2015
Gesamtvolumen:     8.030 m3 umbauter Raum    
37.000 Tonnen Entsorgung Boden
Schadstoffbelastung: MKW, PAK, Schwermetalle, KMF, Asbest

Aushub bis acht Meter unter Geländeoberkante

Die Geiger Umweltsanierung hat im Auftrag der Schwaben Netz GmbH den Totalabbruch und die Altlastensanierung der Betriebsstelle in Kaufbeuren sowie im Auftrag der Erdgas Schwaben GmbH die Entsorgung der dabei anfallenden Abfälle durchgeführt.

Im Auftragsumfang war die Demontage und Entsorgung von 300 m2 Asbestzementplatten, der Abbruch und die Entsorgung von acht Gebäuden mit einem Gesamtvolumen von 8.030 m3 umbauter Raum sowie der Aushub von Bodenmaterial (37.000 Tonnen) bis zu einer Tiefe von maximal acht Meter unter Geländeoberkante enthalten. Das Material war bis DK II belastet. Zusätzlich war der Quertransport und die Wiederverladung zur Entsorgung durchzuführen.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB