Bodan-Werft in Kressbronn

Bauzeit: 08/2014 bis 12/2015
Wohneinheiten: 49
Tiefgaragenplätze: 104
Wohnfläche: 6.100 m2

Bauabschnitt 1 mit insgesamt 49 neuen Wohnungen

Im Jahr 1919 gegründet, war die Bodan-Werft in Kressbronn einst die größte industrielle Werft am Bodensee. Im Rahmen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans wurde eine Umnutzung des Geländes beschlossen und umgesetzt. In einem ersten Bauabschnitt wurden drei Gebäude mit ingesamt 49 Wohnungen und 104 Tiefgaragenplätzen fertiggestellt. Die Architektur besticht durch ihre klare Sprache und Öffnung der Wohnräume zur Südwest Seite mit Blick auf den Bodensee. Die vorgehängte und hinterlüftete Fassade besteht aus Lärchenholzlamellen und Faserzementplatten mit einer geschossweisen horizontalen Bänderung aus Faserzementbauteilen.

Eine besondere bauliche Herausforderung war die Gründung bei den anstehenden Sedimentationsschichten und einem Bemessungspegel des 100-jährigen Hochwassers nahe der Geländeoberkante. Das anstehende Grundwasser in der Baugrube wurde durch einen geschlossenen Spundwandverbau separiert und anschließend über ein Absetzbecken in den angrenzenden Bodensee gepumpt.

Die Tiefgarage und die Keller der Wohngebäude wurden als „Weiße Wanne“ mit speziellem Abdichtungskonzept gegen den Grundwasserdruck ausgeführt. Die Bodenplatte der Tiefgarage wurde voutenförmig verstärkt und mit zusätzlichen Schwerlastkörpern gegen den Auftrieb des Grundwassers gesichert.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB