Bodensanierung in Bad Kissingen

Bauzeit: 11/2014 bis 02/2015
Gesamtvolumen:    9.800 m3
Schadstoffe: PAK, BTEX, Cyanide, Schwermetalle

Arbeiten auf dem Gelände eines ehemaligen Gaswerks

Im Auftrag der Josef Hell Bauunternehmen GmbH hat die Geiger Umweltsanierung auf dem Gelände eines ehemaligen Gaswerks in Bad Kissingen eine Bodensanierung durchgeführt. Dabei waren der Aushub mit einer Aushubtiefe von bis zu vier Meter unter Geländeoberkante sowie die Verladung und der Transport zum sieben Kilometer entfernten Zwischenlager des Auftraggebers inklusive Haufwerkstellung durchzuführen. Insgesamt handelte es sich um ein Aushubvolumen von 9.800 m³. Weiterhin waren der persönliche Arbeitsschutz und eine Bewetterungsanlage im Auftragsumfang enthalten.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB