Caritas Freiburg | Erweiterung des Weihbischof-Gnädinger-Hauses

Das neueste Projekt des Diözesan-Caritasverbandes mit seinen rund 180 Beschäftigten ist die Erweiterung der Verbandszentrale Weihbischof-Gnädinger-Haus in Freiburg, das im Jahr 1996 auf dem etwa 8.800 m2 großen Grundstück erbaut wurde. Die Zweigniederlassung Singen von Geiger Schlüsselfertigbau wurde mit der Erweiterung des Bestandsgebäudes um zusätzliche Büro- und Konferenzräume auf fünf Geschossen, sowie einer Cafeteria inklusive Außenterrasse im Erdgeschoss beauftragt. Mit den inneren Bürotrennwänden, die teilweise als Systemwände inklusive eingebauten Aktenschränken ausgeführt werden, und der Wärmeversorgung des Gebäudes durch eine Grundwasser/Sole-Wärmepumpe, ist die Gebäudeausrüstung auf dem neuesten Stand.

Mit dem Spatenstich Anfang April 2017 wurde die Baustelle eröffnet, im Sommer 2018 soll das erweiterte Gebäude eingeweiht werden.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB