Deponie Lampertheimer Wald

Bauzeit:                    05/2014 bis 06/2014
Gesamtvolumen:          1.500 m2 temporäre Abdichtung

Sanierung des Böschungsfußes

Die Geiger Umweltsanierung hat im Auftrag des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße die Sanierung des Böschungsfußes Ost auf der Deponie Lampertheimer Wald durchgeführt. Die Sanierung war notwendig, da die Entwässerungsschicht der Basisabdichtung sehr nah an die Geländeoberfläche heranreichte
und es somit zu deutlichen Deponiegasemissionen kam.

Im Auftragsumfang war der Rückbau der temporären Abdeckung, der Neubau eines Gaskollektors mit Anschluss an das bestehende Entgasungssystem sowie die Erstellung einer temporären Abdichtung bestehend aus einem Trennvlies, einer mineralischen Auflagerschicht der Körnung 0/8 mm, einer 2,0 mm starken KDB sowie eine anschließende Windsicherung enthalten.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB