Deponie Sansenhecken

Bauzeit:       05/2013 bis 05/2015
Kombiabdichtung GTD/KDB:   2,5 Hektar
Tempörare Abdeckung (GTD): 1,9 Hektar
Belastungsgrad:   DK I-Deponie Drän- & Stützschicht
Straßendämme aus DK I-Material

Oberflächenabdichtung im Neckar-Odenwald-Kreis

Am Stadtrandgebiet von Buchen betreibt die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises mbH die Deponie Sansenhecken. Die Geiger Umweltsanierung wurde damit beauftragt, auf dieser Deponie von Mai 2013 bis Mai 2015 eine großflächige Oberflächenabdichtung auf 4,4 Hektar herzustellen.

Die anspruchsvollen Arbeiten, die bei sehr steilen Böschungsneigungen durchzuführen sind, umfassen zunächst den Abtrag und die Umlagerung von 30.000 m3 Boden für die Profilierungsarbeiten. Auf die hergestellte Oberfläche werden die einzelnen Drän- und Dichtungsschichten aufgebracht. Anschließend werden etwa 75.000 m3 Boden aufgebracht, um die Deponie entsprechend zu rekultivieren. Weitere Leistungen sind das Bohren von Gasbrunnen bzw. die Umbauarbeiten für die Gasanpassung, der Neu- und Umbau des Entwässerungs- und Sickerwassersystems und der Bau von Betriebs- und Wartungswegen.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB