Seniorenresidenz in Kempten

Bauzeit: 06/2013 bis 12/2013
Wohnfläche: 3.600 m2
Tiefgarage: 8.160 m3 umbauter Raum

Das Allgäuer Brauhaus hat im Jahr 2004 seine Getränkeproduktion nach Leuterschach bei Marktoberdorf verlegt. Seither stand das so genannte Brauhausgelände in Kempten für eine Neuenentwicklung und -bebauung frei. Nun wird das Gelände bis 2017 sukzessive bebaut. Auf dem ersten der insgesamt sechs Baufelder wurde Mitte Juni 2013, nach Beendigung der Rückbauarbeiten mit dem Bau der Tiefgarage und der drei Gebäude für die Seniorenresidenz „Wohnen am Hopfengarten“ begonnen. Diese Arbeiten hat Geiger Hoch- und Tiefbau durchgeführt. Knapp sechs Monate später stand der Rohbau. Insgesamt sind 39 Wohneinheiten mit Größen zwischen 60 und 170 m2 entstanden. Bei diesem Projekt wurde mit vorkonfektionierten Mauerwerksteinen gearbeitet. Hier wurden die Steine für die insgesamt 5.600 m2 Wandflächen bereits in den richtigen Längen auf dei Baustelle geliefert und anschließend im Baukastenprinzip verbaut. Somit entfiel das zeitaufwändige Schneiden und die Bauzeit war deutlich kürzer.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB