Konstruktiv verbunden bei Bauprojekt in Lindau

Hand in Hand arbeiten derzeit unsere Geschäftsfelder Hoch- und Tiefbau (GHT), Entsorgung sowie Baustoffe & Logistik bei einem Bauprojekt der DB Netz AG. Im Lindauer Stadtteil Reutin wird auf einem ehemaligen Rangierbahnhof eine Zugabstellanlage gebaut. Die GHT führt im Auftrag einer Arbeitsgemeinschaft seit Anfang Mai die Tiefbau- und Straßenbauarbeiten aus. Neben umfangreichen Erdarbeiten und Bodenverbesserungsmaßnahmen wird auch eine Tiefentwässerung hergestellt.

Die Arbeiten erstrecken sich auf einer Länge von 2.860 Metern und umfassen alle Bauleistungen bis zur Unterkante Bahnschotter. Wenn diese Maßnahmen abgeschlossen sind, folgt im nächsten Jahr der Neubau der Zufahrts- und Ladestraße.

Unser Geschäftsfeld Baustoffe & Logistik wurde im Rahmen dieses Projektes mit der Belieferung der Baustelle mit rund 40.000 Tonnen Bahnbaustoffe (speziell von der Bahn zertifizierte Planumsschutzsschichten) beauftragt.

Auch die Entsorgung des Materials, das durch den Rückbau der alten Gleisanlage anfällt, wird durch Geiger ausgeführt. Insgesamt müssen rund 30.000 Tonnen Bodenmaterial und Bauschutt entsorgt werden, welche in Abstimmung mit dem Auftraggeber zuvor umfangreich beprobt und analysiert werden.

 
VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB