Provinopark Augsburg

Bauzeit: 12/2011 bis 02/2014
Gesamtvolumen:    23.400 m3 Aushub
39.500 Tonnen Entsorgung

Bodensanierung inklusive Aushub und Entsorgung anthropogener Auffüllungen

Im Auftrag der PATRIZIA Projekt 440 GmbH aus Luxemburg hat die Geiger Umweltsanierung auf dem Gelände des Provinoparks in Augsburg in drei Bauabschnitten die gesamte Bodensanierung  abgewickelt. Dabei wurden die unterschiedlichsten Wiederherstellungsmaßnahmen durchgeführt. Unter anderem die Rodung und Entsorgung des Baum- und Gehölzbestandes inklusive spezieller Baumschutzmaßnahmen, die Durchführung von Suchschlitzen sowie davon ausgehend ein schrittweiser Aushub in Abstimmung mit der Stadtarchäologie zum Schutz von etwaigen Bodendenkmälern.

Ebenso im Auftragsumfang enthalten waren die Baustelleneinrichtung und -räumung sowie Vermessungsleistungen. Die Erdarbeiten wurden bis zur endgültigen Freimessung der Baugrubensohle kampfmitteltechnisch begleitet. Der Aushub und die teilweise Entsorgung schadstoffbelasteter anthropogener Auffüllungen der Planungsbereiche war ebenfalls durchzuführen. Abschließend wurde die Vorbereitung einer Arbeitsfläche für den Baugrubenverbau sowie die Wiederverfüllung und Verdichtung mit unbelastetem Aushubmaterial aus dem Baugrubenaushub und die Erstellung von Zu- und Abfahrtsrampen bewerkstelligt.

 

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB