Radweg B19 Waltenhofen

Bauzeit: 09/2011 bis 04/2012
Streckenlänge: 1.800 Meter

Verbreiterung und Deckenbau

Die Bauarbeiten an der B 19 zwischen dem südlichen Ortsausgang Kempten und Waltenhofen fanden weitgehend unter Verkehr (über 20.000 Fahrzeuge pro Tag) statt. Um den Bestand des Gehweges von ca. 1,60 Meter auf 2,50 Meter verbreitern zu können, wurde ein umfangreicher Böschungsverbau mit Steinkörben hergestellt. Im Bereich des neuen Gehweges wurde der Untergrund durch Einfräsen von Zement verbessert.

Für die Gemeinde Waltenhofen wurden eine neue Wasserleitung und mehrere Kilometer Leerrohre verlegt. Die Asphaltierungsarbeiten auf der B19 (16.000 m2) wurden in zwei Abschnitten ausgeführt. Im Teilbereich wurde die Frostschutzschicht erneuert und die Querneigung der Fahrbahn korrigiert. Zusätzlich wurde auf der gesamten Länge eine neue Deckschicht aufgebracht. Der Geh- und Radweg, sowie die Busbuchten wurden behindertengerecht umgebaut bzw. neu hergestellt.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB