Boßlertunnel, Wendlingen Ulm

Laufzeit: 42 Monate
Herstellungsmenge: 4.000.000 t
Leistung Werk: 10.000 t/Tag
Rohstoff: Sandstein und Tonmineralien mit Belastungen Z 0 – Z 2, DKII
Gesamtlänge: 8,8 km

 

Eine weitere große Baumaßnahme der Deutsche Bahn AG in Baden-Württemberg ist neben dem Projekt Stuttgart 21 der Bau der Neubaustrecke Wendlingen – Ulm für den Personennahverkehr (Gesamtstrecke ca. 59,5 km). Mit einer Länge von 8,8 km wird der Boßlertunnel, welcher aus jeweils zwei eingleisigen Röhren besteht, der längste Tunnel der Strecke. Baubeginn für den Boßlertunnel war 2013. Der Rohbau soll Ende 2019 fertiggestellt sein. Wir wurden mit der Verladung und Verwiegung sowie der Entsorgung der nichtverwertbaren und zum Teil belasteten Ausbruchmassen (Z 0 – Z 2, DKII) beauftragt.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB