Sanierung Zentralhaus Kempten

Bauzeit/Sanierungszeit: 08/2011 bis 02/2012
Gesamtvolumen: 30.000 m3 umbauter Raum
Schadstoffbelastung: Asbest, PCB

Entkernung, Schadstoffsanierung und Teilabbruch im innerstädtischen Bereich

Im Auftrag der Geiger Schlüsselfertigbau GmbH & Co. KG hat die Geiger Umweltsanierung innerhalb der sehr kurzen Bauzeit von August 2011 bis Februar 2012 die Sanierung des Zentralhauses im innerstädtischen Bereich Kemptens überrnommen. Diese kurze Bauzeit war erforderlich, da die Eröffnung des neuen Zentralhauses bereits für Herbst 2012 geplant war.

Zum Projektumfang gehörte die Entkernung, die Schadstoffsanierung sowie der Teilabbruch des ehemaligen – 23 Meter hohen – Kaufhauses. Der Abbruch erfolgte bis direkt an das verbleibende Hochhaus mit Hotel unter laufendem Hotelbetrieb sowie unter ständiger statischer Betreuung. Desweiteren waren der Ausbau von PCB-haltigen Dehnungsfugen, die Demontage von festgebundenen Asbestfassadenplatten sowie der Abbruch und die Entsorgung von 30.000 m³ umbauter Raum durchzuführen. Im Anschluss erfolgte der Neubau eines Kaufhauses durch Geiger Schlüsselfertigbau.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB