Tiefgarage m&i Fachkliniken Bad Urach

Bauzeit: 06/2014 bis 01/2015
Auftraggeber: Klinikgruppe Enzensberg
Planer:            Geiger Bauwerksanierung, Schneck, Schaal und Braun

Betonsanierung in zwei Abschnitten

In einem weiteren Auftrag der m&i Klinikgruppe Enzensberg übernahm die Geiger Bauwerksanierung in Bad Urach eine Tiefgaragensanierung, die in zwei Abschnitten und bei laufendem Klinikbetrieb erfolgte. Im Zuge der beiden Bauabschnitte wurde auf insgesamt 1.500 m2 Fläche der Asphalt abgebrochen sowie auf einer gleich großen Fläche per HDW die Deckenplatte abgetragen und anschließend neu betoniert.

Während der Abtrag im ersten Bauabschnitt nur die Oberseite betraf, erfolgte sie im zweiten Teil auf vollem Querschnitt. Aus diesem Grund waren hier sehr aufwändige Abstützungen und Schutzmaßnahmen erforderlich. Im Anschluss wurden, je nach Schutzbedarf, verschiedene Oberflächenbeschichtungen aufgetragen. Neben OS 8 und OS 11b kam vor allem ein Schutzanstrich nach OS 2 zum Einsatz.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB