Bodensanierung

Der Betrieb von beispielsweise Tankstellen, Gaswerken, Reinigungen und Anlagen der Chemie-Industrie führt fast immer zur Belastung der Böden mit umweltgefährdenden Stoffen. Will man das Grundwasser wirksam schützen, muss der Boden oft komplett ausgehoben, in diversen Verfahren gereinigt und wieder verfüllt oder ausgetauscht werden.

Wir bei Geiger verfügen nicht nur über die gesamte Logistik-Struktur, sondern – wenn erforderlich – auch über den Zugriff auf hoch­moderne Bodenbehandlungsanlagen. In ihnen werden die Böden gewaschen und mikrobiologisch oder thermisch gereinigt. Sollten die Böden stärker verunreinigt sein, haben wir die Möglichkeit, durch selbstentwickelte Sanierungstechniken (NTS, Nieder-Thermo-Stripp-Verfahren) die Böden zu behandeln und aufzubereiten. Sind Böden nach dem Stand der heutigen Technik nicht sanierbar, entsorgen wir diese sicher in einer dafür geeigneten Deponie unseres umfassenden Entsorgungsnetzes.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB