Monitoring

Sowohl bei Fremdstromsystemen als auch bei galvanischen Systemen wird von der DIN EN ISO 12696 eine Überwachung der eingebauten Anlage durch qualifiziertes Fachpersonal gefordert.

Das Monitoring erfolgt sowohl kontinuierlich mittels Fernwartung unter Zuhilfenahme von verbauten Referenzelektroden an im Vorfeld ausgewählten exponierten Stellen. Darüber hinaus müssen intervallartige Ausschaltpotentialmessungen durchgeführt werden.

Neben dem Vorteil, dass das Gebäude ab dem Zeitpunkt der Installation somit vollumfänglich überwacht werden kann, kann auch die Funktion der Anlage und die Einhaltung der in der DIN EN ISO 12696 geforderten Schutzkriterien überprüft und dokumentiert werden.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB